Mein Angebot:
 

 

Kalauer

"Du, Nachtbar, sache ma, warste denn so vor Weihnachten ma in Allee, hä? Haste dir`n Märchnwald beguggd? Da hamse neierdings een Hasen mit Zähne an de Ohr`n. Riesenzähne, wie gleene Messer so lang, kannsch dor sach`n.

Sachd doch so een gleenor Wicht zu seiner Muddor: "Mamma gugge ma, een Rehbock." Na ja, so richtsch re und bock kannte der noch nich vom Blatt underscheiden, so gleen wie der war. Warschde gugg`n, sache ma?

"Ich sache nischte nich."

Glob`sch gerne, da bleibt dir de Spugge weg, hää. Wenn`sch dir erzhl`n due, was ich gesäh`n habb, bleibd dir ooch noch de Luft weg.

De vorflossene von Tiefensee, von ehemaligen Bürgermeester, ham se als Wahrsagerin hingestelld. Seine neie, die gleene schnuggliche wohnd in Pfefferguchnhause. Un den selber hamse in so eene gleene Buchte eingebuchtet. So richtsch mit Giddor un Schloß & Riegel. S`s is awor bloß een Märchen. Zu scheen, um wahr zu sin.

Off`n Dache von dor Buchte hoggd dor Isegrimm und heult `n Mond an. `s Weltall soll sich erbarmen.